Zuletzt erstellte Artikel: 2019-08-16: Altenmarkt, Haus der NÖ Feuerwehrjugend | 2019-08-16: Feuerwehrhelm aus den USA bei der FFH | 2019-08-01: Sommerferienspiel der FF Hadersdorf
Zuletzt aktualisierte Art: 2019-08-16: Altenmarkt, Haus der NÖ Feuerwehrjugend | 2019-08-16: Feuerwehrhelm aus den USA bei der FFH | 2019-08-01: Sommerferienspiel der FF Hadersdorf

Neuigkeiten aus dem Aktivstand

Verkehrsunfall zwischen Hadersdorf und Straß

Am Abend des 6. November 2018 wurden die Mitglieder der Feuerwehren Hadersdorf und Straß zu einem technischen Verkehrsunfall nach der Ortsausfahrt Hadersdorf in Richtung Straß alarmiert.

Ein PKW-Lenker hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war zunächst über eine Böschung hinunter von der Fahrbahn abgekommen bis er in weiterer Folge mit seinem PKW im Bachbett des Gschinzbaches zum Stillstand kam.

Unter Anleitung des ebenfalls alarmierten und sich bereits vor Ort befindlichen Notarztes wurde der Unfalllenker aus dem Fahrzeug begleitet.

Anschließend wurden - neben Regelung des Verkehrs - das Fahrzeug geborgen, gesichert abgestellt sowie die Straße gereinigt.

  • IMG_5683
  • IMG_5686
  • IMG_5688
  • IMG_5693
  • IMG_5698
  • IMG_5703

0


Sei der erste, dem das gefällt

Großangelegte Übung in der Weinkellerei Toifl

+++Großangelegte Übung in der Weinkellerei Toifl+++

Am 20.10.2018 wurde von unserer Wehr erstmals die Weinkellerei Toifl in Hadersdorf beübt. Doch wir waren nicht alleine sondern es nahmen auch die Feuerwehren Kammern,Strass,Obernholz,Elsarn,Gobelsburg und Etsdorf teil. Übungsannahme war ein Brand in der Weinkellerei Toifl mit mehreren vermissten Personen. Die vermissten Personen waren Puppen und vier Kinder unserer Feuerwehrjugend. Also für die Trupps jede Menge Arbeit!

Die FF-Hadersdorf begann sofort unter Atemschutz mit dem Innenangriff und der Personensuche, die nacheintreffenden Wehren sicherten die Löschwasserversorgung, begannen mit der Brandbekämpfung von aussen und schickten ebenfalls ihre Atemschutzgerätetrager ins Gefecht.Seitens der FF Hadersdorf wurde auch sofort mit MTF Hadersdorf eine Einsatzleitung aufgebaut. Diese Übung wurde von auch von VI Martin Berner, HV Andreas Kuchelbacher und HBI Erich Amon besucht.

Nach der Übungsbesprechung wurden alle Kameraden mit Getränken, Frankfurtern und Käsekrainern versorgt.Dafür ein herzliches Danke für die gesamte Verpflegung und die Bereitstellung des Übungsobjektes an die Familie Toifl.

FF Hadersdorf war vor Ort mit RLF, KLF, VF, MTF und 34 Mann

  • IMG_2012
  • IMG_2013
  • IMG_2014
  • IMG_2015
  • IMG_2016
  • IMG_2017
  • IMG_2018
  • IMG_2019


0


Sei der erste, dem das gefällt

Zugsübungen: Überdruckbelüftung

An zwei Abenden im Oktober bekam die Mannschaft unter Federführung unseres Ausbilders OLM Patrick Oberlojer eine Auffrischung im Bezug auf Überdruckbelüftung.

Diese Schulung wurde in einem theoretischen und einem praktischen Teil abgehalten. Ziel war es, die Handhabung der der beiden Belüftungsgeräte der FF Hadersdorf zu beüben. Hierzu wurde ein Lagerbereich verraucht. Anschließend beobachteten die Schulungsteilnehmer das Verhalten des Rauches im Inneren des Gebäudes, sowie die Effektivität, wenn mit Belüftungsmaßnahmen begonnen wird. Vielen dank an die Fa. Handelspartner Pernerstorfer für das zu Verfügung stellen der Räumlichkeiten.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

0


Sei der erste, dem das gefällt

TUS Alarm bei der Firma Di Life

TUS Alarm bei der Firma Di- Life für die Feuerwehr Hadersdorf, so lautet die Alarmmeldung bei der Übung.

 

Am Übungsort angekommen erkundetet der Einsatzleiter die Lage wobei er 2 ausgelöste Melder feststellen konnte, sofort würde ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung und Menschenrettung vor geschickt. Dann das Schreckenszenario in der hektik hatte sich ein schwerer Arbeitsunfall ereignet, ein Staplerfahrer hatte Lagerware umgestoßen und 2 Kollegen darunter begraben und einen Kollegen mit der Staplergabel gepfählt, in seinem Schockzustand ist er davongelaufen und bewusstlos zusammengesackt.
Die Nachrückenden Kräfte bekommen sofort den Auftrag mit der Menschenrettung zu beginnen, nachdem ein Auftrag nach dem anderen abgarbeitet werden konnte, konnten recht rasch alle Übungsopfer der Rettung übergeben werden.

 

Ein dankeschön an die Firma Di Life welche die Räumlichkeiten für diese Übung zur Verfügung stellte, dem nicht genug halfen auch einige Mitarbeiter und die Chefs persönlich als Übungsdarsteller mit, welche beachtliche Schauspielerische Fähigkeiten aufwiesen.

 

 

  • DSC_1046
  • DSC_1049
  • DSC_1056
  • DSC_1093
  • DSC_1099
  • DSC_1100
  • DSC_1103
  • DSC_1107


0


Sei der erste, dem das gefällt
 
WASTL-Warnstufenliste
Einsätze NÖ Einsätze Krems