Zuletzt erstellte Artikel: 2018-05-25: Gemeinsame Übung mit der FF Kammern | 2018-05-21: 24-Stunden Bereitschaft der Feuerwehrjugend | 2018-05-01: Maibaum 2018 - 32 Meter!
Zuletzt aktualisierte Art: 2018-05-25: Gemeinsame Übung mit der FF Kammern | 2018-05-21: 24-Stunden Bereitschaft der Feuerwehrjugend | 2018-05-01: Maibaum 2018 - 32 Meter!

Neuigkeiten aus der Feuerwehrjugend

24-Stunden Bereitschaft der Feuerwehrjugend

++ 24 Std. Bereitschaft der FJ Hadersdorf ++

Die FJ Hadersdorf hat wieder eines ihrer Highlights im Jahr 2018 durchgeführt, die 24 Stunden Bereitschaft. In diesen Stunden wurde gemeinsam gekocht, gespielt, trainiert und diverse Übungen mit den Jugendlichen absolviert...

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8


0


Sei der erste, dem das gefällt

FJ absolviert Wissenstest

++ Wissenstest in Mautern ++

Vergangenen Samstag nahmen die Mitglieder der FJ Hadersdorf am Wissenstest in Mautern teil. Bei den verschiedensten Stationen, z.B. Dienstgrade, Testblatt, Knoten, Gefahren und Zeichen erkennen, Sirenensignale,...usw., mussten die Jugendlichen ihr erlerntes Wissen und Können unter Beweis stellen.

Gut vorbereitet konnten alle das Bewerbsziel erreichen und ihr Abzeichen von KDT Ewald Weißmann entgegen nehmen.

Herzliche Gratulation.

 

  • IMG_0550
  • IMG_0551
  • IMG_0552
  • IMG_0553
  • IMG_0554
  • IMG_0555
  • IMG_0556
  • IMG_0557


0


Sei der erste, dem das gefällt

FJLA in Gold

Am Samstag den 13. Mai konnte Givoanni Kargl nach monatelanger Vorbereitung sein Wissen und können in Tulln, für das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold unter Beweis stellen.  Das FJLA ist die Feuerwehrmatura der Feuerwehrjugend, deswegen auch großes Wissen gefragt ist. Dank der intensiven & gemeinsamen Ausbildung im Bezirk Krems aller Jugendmitglieder welche zum FJLA angetreten sind, konnten alle einen positiven Abschluss erzielen.

 

Es sind einige Stationen zu bewältigen wobei manche im Einzelbewerb und andere gemeinsam mit anderen Jugendmitgliedern absolviert werden müssen.

Folgende Stationen sind zu absolvieren:

  • Erste Hilfe
  • Planspiel „Gruppe im Löscheinsatz“
  • Erkennen und zuordnen Geräte für den Brand & Technischen Einsatz
  • Auslegen einer Löschleitung
  • Herstellung einer Saugleitung
  • Theoretische Prüfung
  • Absichern einer Unfallstellte

 

 

 

Auf diesem Wege möchten wir allen Jugendlichen zur bestandenen „Jugend –Matura“ gratulieren & uns bei den Betreuern für die tolle Ausbildung  bedanken.

 

  • DSC_0616
  • DSC_0634
  • DSC_0635
  • DSC_0656
  • DSC_0680
  • DSC_0703
  • DSC_0805

Besonders möchten wir den  3 Goldenen aus Hadersdorf Gratulieren. Giovanni Kargl mit dem FJLA Gold, Daniel Weissmann & Stefan Bauer mit dem FLA Gold. 


0


Sei der erste, dem das gefällt

Kinoabend der Feuerwehrjugend

++ Kinoabend im FF Haus ++

Am Abend des 02. März 2018 stand als Alternativprogramm ein Kinoabend der Feuerwehrjugend an.... Eine Abwechslung zur Vorbereitung für den Wissenstest!

 

  • IMG_0546
  • IMG_0547
  • IMG_0548
  • IMG_0549

0


Sei der erste, dem das gefällt

24 Stunden Bereitschaft der Feuerwehrjugend Hadersdorf

Freitag, der 31. März 2017 um 17:00 Uhr. Dienstbeginn für die Mitglieder der Feuerwehrjugend Hadersdorf...

Wie auch schon in den Jahren zuvor fand die 24-Stunden Bereitschaft der Feuerwehrjugendmitglieder auch heuer wieder statt. Nach einer kurzen Besprechung und Einweisung der Kinder durch das Betreuerteam wurde die Verpflegung sichergestellt und gemeinsam Lebensmittel eingekauft.

Im Anschluss daran wurde der Schulungsraum in ein "Matratzenlager" umgebaut und jeder Jugendliche baute sich seinen eigenen Schlafplatz für die kommende Nacht. Parallel dazu wurde damit begonnen, selbstgemachte Pizzas zusammenzustellen und für das spätere Abendessen köstlich zu belegen und vorzubereiten.

Während diesen Tätigkeiten schrillte für die Feuerwehjugend auch schon das erste Mal die Alarmglocke. Technischer Einsatz - PKW gegen Fußgänger lautete das "Einsatzstichwort". Wie auch bei echten Alarmierungen, zu welchen die Aktivmannschaft ausrückt galt es auch hier keine Zeit zu verlieren. Rasch wurde die Einsatzbekleidung angezogen, die Fahrzeuge besetzt und zum Übungsort ausgerückt. Vor Ort galt es das Fahrzeug mit vereinten Kräften zu sichern sowie die Personen zu retten.
Der erste "Einsatz" war gemeistert und nach dieser interessanten Tätigkeit gab es nun die frisch zubereiteten Pizzas als Stärkung.

Nach dem Abendessen wurden noch die zuvor benötigten Geräte versorgt und diverse allgemeine Tätigkeiten durchgeführt.
Kurz nach Mitternacht ertönte für die Jugendlichen erneut der Pager. "Personensuche in der Au" - Übungsannahme war hier, dass ein Forstarbeiter nach den Arbeiten im Wald nichtmehr nach Hause zurückgekehrt war. Von den Jugendlichen wurde auch diese Aufgabe bravourös gemeistert.
Nach diesen aufregenden Stunden kehrte Ruhe in der Gruppe ein und gegen 03:00 Uhr Morgens war Nachtruhe angesagt.

  • 24hBereitschaft_FFH_1
  • 24hBereitschaft_FFH_2
  • 24hBereitschaft_FFH_3
  • 24hBereitschaft_FFH_4

 

Der nächste Tag startete mit einem stärkenden Frühstück, welches gemeinsam bei der Bäckerei Bartl geholt wurde. Theoretische und praktische Schulungen rundeten den Vormittag ab. Dabei wurde die richtige Handhabung von Kleinlöschgeräten - insbesondere von Feuerlöscher sowie die Löschgruppe erklärt und auch praktisch beübt. 

Kurz nach dr Übung wurde die Feuerwehrjugend bereits zum nächsten Einsatz alarmiert. Ein Behälter, gefüllt mit einer gefährlichen Flüssigkeit hatte Leck geschlagen. Die Jugendlichen mussten dieses Loch abdichten und so den Flüssigkeitsaustritt stoppen.

Burger und Wedges gaben den Kindern dann zu Mittag die nötige Kraft, um den Nachmittag in Angriff nehmen zu können.
Die Mittagsruhe dauerte nicht lange an, da die Jugendlichen zu einem Garagenbrand in der Pfarrsiedlung alarmiert wurden. Kurz danach rückten die Buben und Mädchen der Feuerwehrjugend zum Übungsort aus, um den PKW abzulöschen und die vermisste Person aus dem Keller zu retten.

Bevor sich die 24 Stunden Bereitschaft zu Ende neigte gab es nachmittags noch eine Runde Eis für die Kinder. Im Anschluss daran wurde das Feuerwehrhaus wieder in seinen Ausgangszustand gebracht sowie alle Geräte versorgt und wieder einsatzbereit gemacht. Die Jugendlichen freuen sich schon wieder auf eine spannende und vor allem abwechslungsreiche Bereitschaft im kommenden Jahr.

Solch eine "24 Stunden Bereitschaft" gibt den Kindern die Möglichkeit, sich spielerisch und über einen längeren Zeitraum hinweg mit verschiedenen feuerwehrfachlichen Aufgaben auseinanderzusetzen. Das Wichtigste an solch einer Veranstaltung ist, den Kindern Kameradschaft beizubringen und den Zusammenhalt untereinander zu stärken.


0


Sei der erste, dem das gefällt
 
WASTL-Warnstufenliste
Einsätze NÖ Einsätze Krems