Zuletzt erstellte Artikel: 2018-09-12: TUS Alarm bei der Firma Di Life | 2018-09-11: Zille starten,... | 2018-09-10: Fahrzegbergung beim Merkurmarkt
Zuletzt aktualisierte Art: 2018-09-12: Startseite | 2018-09-12: Zille starten,... | 2018-09-10: Fahrzegbergung beim Merkurmarkt

Neuigkeiten aus der Feuerwehrjugend

Besuch der Berufsfeuerwehr in Wien

Eine wirkliche Sommerpause gibt es bei Feuerwehren nicht. Dennoch merkt man den Sommer auch bei uns. Im Fall der Feuerwehrjugend etwa kann man sich jetzt auch mal außerordentlichen Dingen widmen, für die sonst nur wenig Zeit bleibt. So auch am 5. August als die "Kollegen" der Berufsfeuerwehr in Wien besucht wurden.

Unsere Kinder bekamen eine Führung durch die Feuerwache "Am Hof". Dabei erfuhren sie näheres zum Dienstbetrieb, den eingesetzten Gerätschaften und Fahrzeugen sowie einen historischen Überblick zur Berufsfeuerwehr in Wien.

Und da Abkühlung bei einem sommerlichen Ausflug Pflicht ist gab es anschließend Eis für alle. :-)

  • DSC_0089
  • DSC_0095
  • DSC_0101
  • SDC11093
  • SDC11115
  • SDC11121
  • SDC11129
  • SDC11145


0


Sei der erste, dem das gefällt

44. Landestreffen der Niederösterreichischen Feuerwehrjugend

Amstetten war der diesjährige Austragungsort des Landeslagers der NÖ Feuerwehrjugend. Von Donnerstag den 07.07. bis Sonntag den 10.07. besuchten 5.582 Lagerteilnehmer, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete, diese Veranstaltung. So auch die Feuerwehrjugend Hadersdorf, welche sich am Mittwoch auf das Lager vorbereitete und sich am Donnerstag mit 10 Kindern und 4 Betreuern auf den Weg machte.
Am Gelände angekommen wurde uns der Zeltplatz zugewiesen und alles konnte seinen Lauf nehmen. Autos ausräumen, Zelte aufbauen, Gemeinschaftsbereich herstellen, Umkleideplatz bauen und Schlafplätze herrichten.

Nach der ersten Stärkung zu Mittag war es für die unter 12-jährigen auch schon soweit ihr Können beim Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen unter Beweis zu stellen.
Unter Beobachtung und Anfeuerung der restlichen FJ-Mitglieder konnten Ramoser Lara das FJBA in Bronze sowie Linz Fabian und Pernerstorfer Marcel das FJBA in Silber erfolgreich erreichen.

Angespornt von den guten Leistungen ging die Bewerbsgruppe am Freitag in der Kategorie Bronze an den Start. Gut vorbereitet machten uns hier der Fehlerteufel sowie die Abstimmung mit den 2 Ergänzungsteilnehmern zu schaffen, doch am Ende stand ein guter 70.Platz von 209 angetretenen Gruppen zu buche. Wir gratulieren Fandl Philipp, Haslinger Michael, Lang Viktoria, Hauser Bastian und Loibenböck Christian zum Erreichen des Feuerwehrjugendleistungsabzeichens in Bronze.

Am Samstag folgte die Königsdisziplin, die Kategorie Silber. Mit dem passablen Ergebnis vom Vortag im Gepäck, galt es das Bewerbsziel und somit das Abzeichen zu erreichen. Nach der Auslosung der Positionen, welche ganz und gar nicht optimal war, galt es den Bewerb so gut wie möglich zu absolvieren und das Beste herauszuholen. Das Endergebnis, der 113.Platz, bedeutete zwar das Erreichen des Bewerbsziele, jedoch spiegelte es leider nicht das Potenzial und die Trainingsbereitschaft der FJ Mitglieder wieder.
Wir dürfen jedoch Mayr Tobias zum Erreichten des angestrebten Zieles, das FJLA in Silber, gratulieren.

Auf diesem Weg dürfen wir uns auch bei den FJ-Gruppen aus Gobelsburg und Zöbing für die Aushilfe bei den Bewerben bedanken!

Das Landeslager bestand jedoch nicht nur aus den Bewerben, sondern die Jugendlichen hatten auch diverse Freizeitaktivitäten sowie die Ybbs als Bademöglichkeit zur Verfügung. Noch wichtiger waren jedoch der Kontakt sowie das nähere Kennenlernen der Jugendlichen untereinander und das Knüpfen von Kontakten und Freundschaften.

Durch die diversen Programmpunkte (3 Bewerbe, Freizeitaktivitäten, Erlebniswanderung, Vorführungen, Besuchertag,….) verging die Zeit wie im Flug und so machten wir uns am Sonntag wieder auf den Heimweg.

Nach dem Versorgen der Utensilien und der Fahrzeuge fand die Übergabe der heiß begehrten und verdient erreichten Abzeichen statt. Die Übergabe bildete auch den Abschluss des Landeslagers in Amstetten auf das wir gerne zurück blicken.

  • 06328_orig
  • 06422_orig
  • 20160707_151734
  • 20160709_104518
  • SDC10823
  • SDC10832
  • SDC10838
  • SDC10840


0


Sei der erste, dem das gefällt

Orientierungsbewerb in Mautern

Am Samstag den 21. Mai fand bei sommerlichen Temperaturen der bereits der 6. Orientierungsbewerb, aber heuer zum ersten Mal  Ausgetragen von der Feuerwehr Mautern. Mit einer Karte ausgestattet wurden die Jugendlichen inklusive Betreuer von einer Station zur nächsten gelotst, bei den Stationen gab es immer wieder verschiedenste Aufgaben zu bewältigen.  Kistenklettern, Dosenschießen, Schlauchkegeln, Gummistiefelweitwurf um nur einige  zu nennen.

Nachdem alle Aufgaben erledigt wurden, gab es eine kurze Pause, während die Auswertung erfolgte konnte man sich am Fest der Feuerwehr Mautern stärken.

Anschließend erfolgte die Siegerehrung, es nahmen 15 Gruppen aus dem Bezirk teil. Die Feuerwehrjugend aus Hadersdorf konnte sich den erfolgreichen 5ten Platz erkämpfen.

 

  • DSC_0004
  • DSC_0014
  • DSC_0040
  • DSC_0052
  • DSC_0058
  • DSC_0066
  • DSC_0073
  • DSC_0088


0


Sei der erste, dem das gefällt

2 Bezirkssieger beim BFJLB in Paudorf

Am Samstag, den 18.06.2016 fand der diesjährige Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb des Bezirkes Krems in Paudorf statt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die jungen Teilnehmer der Feuerwehrjugend Hadersdorf optimale Bewerbsbedingungen vorfinden und sich mit den anderen Kindern und Jugendgruppen des Bezirkes messen.

Bei den Gruppenbewerben in Bronze und Silber trat die FJ Hadersdorf heuer mit einer sehr jungen und unerfahrenen Bewerbsgruppe an. Voller Zuversicht versuchte man die guten Trainingsleistungen am Bewerb umzusetzen, jedoch schlichen sich da und dort einige Fehler ein die bessere Ergebnisse verhinderten. Nichts desto trotz kann man positiv in die Zukunft sehen, da diese Gruppe noch einige Jahre miteinander trainieren und Bewerbe laufen kann.

  • DSC_0457
  • DSC_0504
  • DSC_0515
  • DSC_0530
  • DSC_0544
  • DSC_0554
  • DSC_0559
  • DSC_0595


Unsere 3 Einzelbewerber hatten, im Gegensatz zur Gruppe, anscheinend einen goldenen Tag erwischt. In der Kategorie Bronze erreichte Lara Ramoser den 1.Platz von 62 Teilnehmern und in der Kategorie Silber erreichten Fabian Linz ebenfalls den 1.Platz und Marcel Pernerstorfer den 5.Platz von  16 Teilnehmern. Somit stellt die Feuerwehrjugend Hadersdorf die beiden Bezirkssieger in den Einzelbewerben.

  • DSC_0435
  • DSC_0437
  • DSC_0451
  • DSC_0686
  • DSC_0695

Mit den guten Ergebnissen im Gepäck wird sich die FJ Hadersdorf zum Landeslager der NÖ Feuerwehrjugend begeben und dort versuchen ebenfalls eine gute Leistung zu bringen.


0


Sei der erste, dem das gefällt

24h Bereitschaft der FJ Hadersdorf

Die diesjährige 24 Stunden Bereitschaft der Feuerwehrjugend Hadersdorf begann am Freitag den 15.04. um 17:00 Uhr und endete am Samstag den 16.04. um 17:00 Uhr.

Nach einer kurzen Einweisung und Erklärung des Ablaufes begaben wir uns für Versorgungstätigkeiten zum Spar Markt Hadersdorf. Im Anschluss daran wurden unsere Schlafplätze eingerichtet, wobei wenig später auch schon der erste Einsatz stattfand. "T2 Menschenrettung mit 1 eingeklemmten Person" war das Meldebild zudem wir uns umgehend begaben. Am Einsatzort wurde eine eingeklemmte Person mittels Hebekissen gerettet, welche sich unter dem Fahrzeug befand. Im Anschluss konnten wir uns mit dem hydraulischen Rettungsgerät einen Zugang zur 2.Person verschaffen und diese ebenfalls aus ihrer Lage befreien.

Hungrig und abgekämpft konnten wir danach unser selbstgemachtes Abendessen, Pizza, zu uns nehmen und gestärkt Tischtennis spielen und einen Film ansehen.

Kurz nach Mitternacht mussten die Jugendlichen abermals ihr Köpfchen anstrengen und bei einer Rätselrallye ihren Weg durch Hadersdorf finden.

Nach einer kurzen Schlafpause hieß es wieder antreten zum Frühstück, wobei der nächste Einsatz schon wieder anstand.

"T1 Person in Schacht gestürzt". Nachdem wir die Lage erkundet hatten, wurde mit Hilfe von Steckleiter und Umlenkrollen die verletzte Person aus dem Schacht gerettet.

Es gab jedoch wenig Zeit zum Verschnaufen, da wir uns zum Jugendplatz zum Bewerbstraining begaben. Doch wie das Leben so spielt, wurde das Training durch den nächsten Einsatz unterbrochen: "B1 Fahrzeugbrand beim Jugendheim Hadersdorf". Am Einsatzort angekommen wurde das Fahrzeug mittels HD gelöscht und im Anschluss daran das benachbarte Jugendheim nach Personen abgesucht, da der Rauch in das Gebäude zog.

Zum Abmarsch fertig hieß es nach der erfolgreichen Brandbekämpfung und Personensuche. Zum Abschluss der 24h Bereitschaft wurden ein Lagerfeuer entfacht, Würstel gegrillt und Resümee über das Erlebte gehalten.

  • IMG_0025
  • IMG_0027
  • IMG_0029
  • IMG_0043
  • IMG_0053
  • IMG_0068
  • IMG_0070
  • IMG_0083


0


Sei der erste, dem das gefällt
 
WASTL-Warnstufenliste
Einsätze NÖ Einsätze Krems