Zuletzt erstellte Artikel: 2019-03-20: Brand einer Gartenhütte | 2019-03-18: Faschingsfeier im Kraftwerk Theiß | 2019-03-18: Landesskibewerb der Feuerwehrjugend
Zuletzt aktualisierte Art: 2019-03-20: Brand einer Gartenhütte | 2019-03-18: Faschingsfeier im Kraftwerk Theiß | 2019-03-18: Landesskibewerb der Feuerwehrjugend

Neuigkeiten aus der Feuerwehrjugend

„FJ Hadersdorf von Bewerter kommen!“

Am Sonntag den 23.10.2016 absolvierten die Jugendlichen der Feuerwehrjugend Hadersdorf die Abnahme für das Fertigkeitsabzeichen Melder. Jetzt konnten unsere jüngsten Mitglieder endlich das zuvor in vielen Stunden erlangte Wissen unter Beweis stellen.

  • IMG_0001
  • IMG_0006
  • IMG_0009
  • IMG_0011
  • IMG_0012
  • IMG_1599
  • IMG_1602
  • IMG_1611

Unter Aufsicht unseres Feuerwehrkommandanten HBI Ewald Weißmann sowie dem Vertreter des Abschnittes Feuerwehrtechniker Christian Schuh starteten wir die von uns angepasste Abnahme mit der Teilnahme am Funkproberuf der Aktiven, welche diesmal von der Feuerwehr Stiefern durchgeführt wurde.

  • IMG_0023
  • IMG_0026
  • IMG_0028
  • IMG_0029
  • IMG_0032
  • IMG_0035
  • IMG_0036
  • IMG_0046

Nach der Abfrage der Hörbarkeit sowie dem jeweiligen Standort der Jugendlichen bzw. der Fahrzeuge begaben wir uns wieder ins Feuerwehrhaus um die restlichen Stationen zu absolvieren:

  • Testblatt (inkl. Zusatzfragen)
  • Gerätekunde
  • Funkgespräche Teil 1 – praktisches Arbeiten mit dem Funkgerät
  • Funkgespräche Teil 2 – einsatzorientiertes Funken

Nach der Auswertung der Test- und Wertungsblätter konnten wir allen teilnehmenden Jugendlichen zu ihrem erfolgreich erreichten Fertigkeitsabzeichen Melder gratulieren und diese im Anschluss übergeben.

Herzliche Gratulation!


0


Sei der erste, dem das gefällt

Sturmausschank der FJ 2016

Die diesjährige Sturmausschank der Feuerwehrjugend fand heuer am Samstag, den 01.10. im Feuerwehrhaus statt. Wie schon die Jahre zuvor konnten wir unsere treuen Besucher wieder mit süßem und reschem Sturm sowie Qualitätsweinen vom Winzerhof Zach, hausgemachten Aufstrichen und Mehlspeisen, Kartoffeln mit Butter sowie Brot von der Cafe Konditorei Bartl aber auch mit Grammeln und Bratenfett von der Fleischerei Mayer verwöhnen. Der Anziehungspunkt für die jüngeren Gäste war ohne Zweifel wieder die Hüpfburg, welche uns von der Sparkasse zur Verfügung gestellt wurde.

Im Nachhinein kann die Feuerwehrjugend wieder auf eine gut besuchte und erfolgreiche Sturmausschank zurück blicken, welche von vielen örtlichen Betrieben, von den Eltern der Jugendlichen sowie von unzähligen Feuerwehrmitgliedern tatkräftig unterstützt wurde.
Einen herzlichen Dank dafür.

Wir hoffen unsere Besucher mit unserem Angebot verwöhnt zu haben und hoffen, dass die nächste Sturmausschank wieder genauso gut von der Bevölkerung angenommen und besucht wird.

  • DSC_0002
  • DSC_0013
  • DSC_0019
  • DSC_0029
  • DSC_0053
  • DSC_0055
  • IMG_0046
  • IMG_0048


0


Sei der erste, dem das gefällt

Besuch der Berufsfeuerwehr in Wien

Eine wirkliche Sommerpause gibt es bei Feuerwehren nicht. Dennoch merkt man den Sommer auch bei uns. Im Fall der Feuerwehrjugend etwa kann man sich jetzt auch mal außerordentlichen Dingen widmen, für die sonst nur wenig Zeit bleibt. So auch am 5. August als die "Kollegen" der Berufsfeuerwehr in Wien besucht wurden.

Unsere Kinder bekamen eine Führung durch die Feuerwache "Am Hof". Dabei erfuhren sie näheres zum Dienstbetrieb, den eingesetzten Gerätschaften und Fahrzeugen sowie einen historischen Überblick zur Berufsfeuerwehr in Wien.

Und da Abkühlung bei einem sommerlichen Ausflug Pflicht ist gab es anschließend Eis für alle. :-)

  • DSC_0089
  • DSC_0095
  • DSC_0101
  • SDC11093
  • SDC11115
  • SDC11121
  • SDC11129
  • SDC11145


0


Sei der erste, dem das gefällt

Ausflug Kletterpark Rosenburg

Da es im Sommer kein Bewerbstraining bei der Feuerwehrjugend gibt, müssen unsere Mitglieder auf eine andere Art und Weise gefordert werden. Und wie macht man das am besten, so dass auch etwas Spaß dabei ist? Man fährt in einen Kletterpark. :-)

So stand am Samstag, den 13. August ein beinahe ganztägiger Ausflug in den Kletterpark bei der Rosenburg auf dem Programm. Unter ständiger Aufsicht von 4 Jugendbetreuern konnten sich alle körperlich austoben und einen aufregenden Tag in luftigen Höhen verbringen.

  • IMG_0002
  • IMG_0005
  • IMG_0011
  • IMG_0016
  • IMG_0022
  • IMG_0029
  • IMG_0039
  • IMG_0045


0


Sei der erste, dem das gefällt

44. Landestreffen der Niederösterreichischen Feuerwehrjugend

Amstetten war der diesjährige Austragungsort des Landeslagers der NÖ Feuerwehrjugend. Von Donnerstag den 07.07. bis Sonntag den 10.07. besuchten 5.582 Lagerteilnehmer, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete, diese Veranstaltung. So auch die Feuerwehrjugend Hadersdorf, welche sich am Mittwoch auf das Lager vorbereitete und sich am Donnerstag mit 10 Kindern und 4 Betreuern auf den Weg machte.
Am Gelände angekommen wurde uns der Zeltplatz zugewiesen und alles konnte seinen Lauf nehmen. Autos ausräumen, Zelte aufbauen, Gemeinschaftsbereich herstellen, Umkleideplatz bauen und Schlafplätze herrichten.

Nach der ersten Stärkung zu Mittag war es für die unter 12-jährigen auch schon soweit ihr Können beim Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen unter Beweis zu stellen.
Unter Beobachtung und Anfeuerung der restlichen FJ-Mitglieder konnten Ramoser Lara das FJBA in Bronze sowie Linz Fabian und Pernerstorfer Marcel das FJBA in Silber erfolgreich erreichen.

Angespornt von den guten Leistungen ging die Bewerbsgruppe am Freitag in der Kategorie Bronze an den Start. Gut vorbereitet machten uns hier der Fehlerteufel sowie die Abstimmung mit den 2 Ergänzungsteilnehmern zu schaffen, doch am Ende stand ein guter 70.Platz von 209 angetretenen Gruppen zu buche. Wir gratulieren Fandl Philipp, Haslinger Michael, Lang Viktoria, Hauser Bastian und Loibenböck Christian zum Erreichen des Feuerwehrjugendleistungsabzeichens in Bronze.

Am Samstag folgte die Königsdisziplin, die Kategorie Silber. Mit dem passablen Ergebnis vom Vortag im Gepäck, galt es das Bewerbsziel und somit das Abzeichen zu erreichen. Nach der Auslosung der Positionen, welche ganz und gar nicht optimal war, galt es den Bewerb so gut wie möglich zu absolvieren und das Beste herauszuholen. Das Endergebnis, der 113.Platz, bedeutete zwar das Erreichen des Bewerbsziele, jedoch spiegelte es leider nicht das Potenzial und die Trainingsbereitschaft der FJ Mitglieder wieder.
Wir dürfen jedoch Mayr Tobias zum Erreichten des angestrebten Zieles, das FJLA in Silber, gratulieren.

Auf diesem Weg dürfen wir uns auch bei den FJ-Gruppen aus Gobelsburg und Zöbing für die Aushilfe bei den Bewerben bedanken!

Das Landeslager bestand jedoch nicht nur aus den Bewerben, sondern die Jugendlichen hatten auch diverse Freizeitaktivitäten sowie die Ybbs als Bademöglichkeit zur Verfügung. Noch wichtiger waren jedoch der Kontakt sowie das nähere Kennenlernen der Jugendlichen untereinander und das Knüpfen von Kontakten und Freundschaften.

Durch die diversen Programmpunkte (3 Bewerbe, Freizeitaktivitäten, Erlebniswanderung, Vorführungen, Besuchertag,….) verging die Zeit wie im Flug und so machten wir uns am Sonntag wieder auf den Heimweg.

Nach dem Versorgen der Utensilien und der Fahrzeuge fand die Übergabe der heiß begehrten und verdient erreichten Abzeichen statt. Die Übergabe bildete auch den Abschluss des Landeslagers in Amstetten auf das wir gerne zurück blicken.

  • 06328_orig
  • 06422_orig
  • 20160707_151734
  • 20160709_104518
  • SDC10823
  • SDC10832
  • SDC10838
  • SDC10840


0


Sei der erste, dem das gefällt
 
WASTL-Warnstufenliste
Einsätze NÖ Einsätze Krems